Ferialjob 2018

Ferialjob 2018

Ein Staplerschein erhöht nicht nur die beruflichen Erfolgschancen

Für einen attraktiven Ferienjob ist ein Staplerschein nicht unbedingt Voraussetzung, einen gültigen Hubstapler-Führerschein zu besitzen, erhöht aber die Chancen auf einen gut bezahlten Job. Gerade zu Ferienzeiten werden häufig gut ausgebildete, qualifizierte Hubstaplerfahrer gesucht und auch gut entlohnt. Was besonders auffällt ist, dass fast alle Angebote mit dem Zusatz „w/m“ versehen sind. Die Jobs werden als Vollzeit-, Teilzeit-, Wochenendjob angeboten. So bleibt noch Zeit für die schönen Dinge des Lebens.
Wer noch nicht ĂĽber einen Hubstapler-FĂĽhrerschein verfĂĽgt, sollte sich ĂĽberlegen, ob er ihn nicht vor Beginn der Ferien erwirbt und etwas Fahrpraxis zum Jobbeginn mitbringt. In jedem Fall eine lohnende Investition.

Staplerschein – Österreich

AC Nautik in Gössendorf ist die richtige Adresse, wenn es darum geht, den Staplerschein zu erwerben. Hier wurden die Kurstermine so gelegt, dass es fast jedem möglich gemacht wurde, den Kurs zu absolvieren und erfolgreich abzuschließen. Interessierte finden auf den Internet-Seiten: www.staplerschein-oesterreich.at alle notwendigen Informationen und Fakten.

Mit ein wenig Glück oder Geschick übernimmt sogar der Arbeitgeber die Kosten, wenn Ihre Berufsausbildung noch längere Zeit in Anspruch nimmt und Sie sich verpflichten, auch in den kommenden Ferien wieder zum Dienst anzutreten.

Andererseits sind die Kurskosten nicht so gravierend, dass diese nicht zu tragen wären. Auch sollte bedacht werden, dass ein Staplerschein so oder so eine Investition in die Zukunft ist.

www.staplerschein-oesterreich.at


Tribuswinkel: Arbeiter (24) bei Staplerunfall schwer verletzt

Tribuswinkel: Arbeiter (24) bei Staplerunfall schwer verletzt

Ein 41-jähriger Arbeiter gab an, dass er am 9. Oktober 2017, gegen 19.45 Uhr, mit einem Handstapler eine Palette mit Kartons in einer Lagerhalle einer Firma in Tribuswinkel anheben wollte, die auf einer anderen Palette stand.

Um die Palette anzuheben, musste er die Staplergabeln nach oben, etwa auf Brusthöhe, auffahren. Zeitgleich sei ein 24-jähriger Arbeiter rückwärts mit einem Handstapler durch ein Tor aus einer anderen Halle um die Ecke gekommen und sei in die angehobenen Staplergabeln gefahren.

Der 24-Jährige sei vom Handstapler gefallen.

Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: LPD Niederösterreich


Unfallbericht AUVA – 2016 Gabelstapler

Unfälle Gabelstapler in Österreich

 

Bei den Gabelstapler, Hubstapler ist es zu 92 Vorfällen im Jahr 2016 gekommen.

Im genauen zu 5 -Handhabung von Gegenständen, 32 – Bewegung, 51 FĂĽhren, Mitfahren, 4 – Anwesenheit .

 

Quelle: https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.544256&version=1462865297