Stapler-AnbaugerÀte (3) Deutschland

Stapler-AnbaugerÀte (3) Deutschland

 

Es folgt ein kleines „AnbaugerĂ€te-ABC“

 

Abschieber

Die Abschieber sind konzipiert fĂŒr das Abschieben von Lasten von der Gabel oder einer Plattform. Diese AnbaugerĂ€te sind einfach zu montieren und werden zusammen mit den TrĂ€gerplatten unter die zu befördernde Ware gefahren.

 

Ballenklammer

Die Ballenklammer greift die Last mit den zwei Klammern und ist ideal geeignet zur Aufnahme von StĂŒckgut. Ballenklammern gibt es mit integrierten Seitenschub und drehbar bis zu 360 Grad.

 

Dornklammer

Eine Dornklammer besteht aus zwei oder einem Dorn, der in Fahrtrichtung liegende Rundwaren wie zum Beispiel Rollen oder FĂ€sser aufnehmen kann. Einige Modelle verfĂŒgen ĂŒber einen Seitenschub.

 

DrehgerÀt

Das DrehgerĂ€t am Stapler ermöglicht eine 360 Grad Drehung des LastentrĂ€gers. Viele Modelle der DrehgerĂ€te fĂŒr Stapler verfĂŒgen ĂŒber einen Seitenschieber, auch Seitenschub genannt.

EntleergerÀt

Um schnell und einfach einen BehÀlter zu entleeren sind EntleergerÀte optimal. Dieses AnbaugerÀt greift einen BehÀlter und dreht ihn bis zu 360 Grad.

 

Fasslifter

FĂŒr das transportieren und stapeln von FĂ€ssern gibt es den Fasslifter. Fasslifter sind in mechanischer oder hydraulischer AusfĂŒhrung verfĂŒgbar und können drehbar und mit Waage ausgefĂŒhrt werden. FĂŒr jedes Material gibt es verschiedene Fasslifter AusfĂŒhrungen, die maximal an das Material des Fasses angepasst sind.

 

Fassklammer

Die Fassklammer ist ein AnbaugerÀt zum Transportieren von FÀssern. Sie besteht aus zwei Klammerarmen, die an die Form eines Fasses angepasst sind. Fassklammern können drehbar und nach vorne abkippbar sein.

 

Gabeln

Gabelzinken sind die gefragtesten AnbaugerĂ€te. Es können verschiedene ZinkenlĂ€ngen gewĂ€hlt werden und die Tragkraft gegenĂŒber Standardzinken kann erhöht werden. Auch SonderausfĂŒhrungen sind lieferbar.

 

GabelverlÀngerung

GabelverlĂ€ngerungen sind Schuhe zum VerlĂ€ngern der wirksamen TraglĂ€nge der Gabeln. Diese werden nur fĂŒr den gelegentlichen Transport von langer Ware verwendet und sich die Anschaffung von lĂ€ngeren Gabelzinken nicht lohnt.

 

GerÀteklammer

Eine GerĂ€teklammer hĂ€lt die Ware wĂ€hrend dem Transport fest auf dem Stapler. GerĂ€teklammern gibt es in den verschiedensten AusfĂŒhrungen.

 

Hafenklammer

Speziell fĂŒr den Hafenbetrieb gibt es das Hafenklammer AnbaugerĂ€t, dies ist ein echter Allrounder fĂŒr die im Hafenbetrieb vorhandenen Herausforderungen. Es gibt Hafenklammer-Modelle mit integriertem Seitenschub.

 

Hydraulische Seilwinde

Die Tragkraft der Seilwinden bewegt sich je nach Modell zwischen 800 kg und 3.500 kg.

 

Kartonklammer

Kartonklammern gibt es in starrer, sowie pendelnder AusfĂŒhrung. Das Aufgabenfeld der Kartonklammer liegt im palettenlosen Transport und Stapeln von GĂŒtern. Vor allem LuxusgĂŒter wie Waschmaschinen, KĂŒhlschrĂ€nke oder Fernseher werden mit Kartonklammern sicher transportiert. Ein oft standardmĂ€ĂŸig integrierter Seitenschub gleicht Ungenauigkeiten in der Anfahrt aus.

 

Kehrmaschine

Zum Kehren und Fegen von Hallen oder ParkplĂ€tzen und Wegen, können Stapler mit einen Kehrmaschinen-Anbau in eine Kehrmaschine verwandelt werden. Kehrmaschinen AnbaugerĂ€te gibt es fĂŒr jeden Anwendungszweck.

 

Kippvorrichtung mit Schaufeln

Bei diesem AnbaugerÀt kann die Schaufel nach vorne und nach hinten abgekippt werden. Schaufeln mit Kippvorrichtung werden meist hydraulisch betrieben.

 

Klammer fĂŒr Zementrohre

Speziell fĂŒr das Transportieren und Einlagern von schweren Zementrohren wird die Zementrohr­klammer hĂ€ufig benutzt. Die meisten GerĂ€te besitzen eine integrierte Sicherheitsvorrichtung, die den Druck am Rohr misst und somit ein ZerdrĂŒcken und BeschĂ€digen verhindert.

 

Klammergabel

Bei Klammergabeln gibt es Varianten: die drehbare Klammergabel und die starre Klammergabel. Die drehbare Klammergabel wird fĂŒr das seitliche entleeren von diversen BehĂ€ltern verwendet. Sie ermöglicht eine Verstellung der ZinkenabstĂ€nde ĂŒber die Stapler-Breite hinaus.

 

Klemmschieber

Mit einem Klemmschieber werden Waren, welche auf Pappe oder Kunststoff gelagert sind, auf die Stapler Gabeln gezogen oder von ihnen abgeschoben. Klemmschieber sind fĂŒr Stapler Gabeln und Plattformen verfĂŒgbar.

 

Kranarm

Mit dem Kranarm wird Ihr Stapler nach einfacher Montage zum Kran. Kranarm-AnbaugerĂ€te gibt es in schwenkbarer und starrer AusfĂŒhrung. Die gĂ€ngige Tragkraft liegt zwischen 2.500 kg und 4.000 kg.

 

Lasthalter

Der Lasthalter drĂŒckt die zu transportierende Ware von oben auf die Gabelzinken des Staplers. Er stabilisiert die Ware und ermöglicht einen sicheren, schnelleren Transport auch auf unebenem GelĂ€nde. Ein integrierter Seitenschub verkĂŒrzt die Ladezeit. Der Lasthalter ist mit Gummi beschichtet, der Druck auf die Ware ist in kleinen Schritten regulierbar.

 

Mehrpalettengabel

Die Mehrpalettengabel gibt es als sogenannte Doppelpalettengabel fĂŒr den Transport von zwei Palletten. Die Mehrpalettengabel ist ein hydraulisches AnbaugerĂ€t fĂŒr Stapler.

 

PalettenwendegerÀt

Das PalettenwendegerĂ€t wird eingesetzt, um wĂ€hrend eines Produktionsprozesses GĂŒter zu drehen oder um einen Palettenwechsel vorzunehmen. BeschĂ€digtes Gut in den unteren Lagen kann ohne aufwendiges Umpacken gewechselt werden. Zur palettenlosen Containerbeladung kann das PalettenwendegerĂ€t mit einem Abschieber kombiniert werden.

 

Papierrollenklammer

Das Handling von Papierrollen ist besondere Herausforderung an den Gabelstapler. Mit einer Papierrollenklammer können die Rollen liegend, sowie stehend, vom Stapler aufgenommen werden und ein dichtes Ein- und Auslagern ermöglichen. Papierrollenklammern sind mit 180 Grad und 360 Grad Drehbarkeit verfĂŒgbar. Die schlank gestalteten Arme vermeiden RollenbeschĂ€digungen.

 

Personenkorb

Um Arbeiten in der Höhe zu ermöglichen, eignet sich ein Personenkorb als AnbaugerĂ€t an Ihrem Gabelstapler. Die Personenkörbe besitzen meist ca. 300 kg Tragkraft. Die Aufnahme der Personenkörbe erfolgt ĂŒber Gabelzinkentaschen.

 

Rohrklammer

FĂŒr die Aufnahme von stehenden oder liegenden Betonrohren gibt es Rohrklammer AnbaugerĂ€te. Diese Rohrklammern werden hydraulisch bedient und sind dreh- und abkippbar. Rohre, die quer zur Fahrtrichtung liegen, können problemlos mit der Rohrklammer aufgenommen werden.

 

Rundholzzange

Der Holzgreifer, auch Rundholzzange genannt, ermöglicht Gabelstaplern die Aufnahme und den Transport von Rundhölzern. Der Holzgreifer kann auch mit aufgenommener Last weitere Arbeiten verrichten, wenn nur eine Gabel benötigt wird. Holzgreifer werden hydraulisch bedient und finden in der Forstindustrie oder Holzverarbeitung Verwendung.

 

Schneeschieber

Ohne weitere Kosten kann der Gabelstapler im Winter mit einem Schneeschieber-AnbaugerĂ€t zu einem SchneerĂ€umer umgebaut werden. Die Montage ist durch Einfuhrlaschen am Schneeschieber schnell und einfach auszufĂŒhren.

 

SchĂŒttgutschaufel

Die SchĂŒttgutschaufel wird am GabeltrĂ€ger des Staplers montiert. Sie eignet sich fĂŒr die Aufnahme und den Transport von Sand, Kies und anderes SchĂŒttgut. SchĂŒttschaufeln gibt es in einer starren AusfĂŒhrung, aber auch mit manueller oder hydraulischer Bedienung.

 

Seitenschieber

Um den LastentrĂ€ger fĂŒr bestimmte Aufgaben seitlich zu verschieben, setzt man einen Seitenschieber ein.

 

SeitenschubgerÀt

Das schwenkbare SeitenschubgerĂ€t wird als AnbaugerĂ€t fĂŒr Gabelstapler eingesetzt, dadurch werden diese zu Schmalgang-Gabelstaplern, die in engen GĂ€ngen wie Seitenstapler arbeiten können. Der LasttrĂ€ger wird mit dem SeitenschubgerĂ€t um seine senkrechte Achsen geschwenkt und quer zum HubgerĂŒst verschoben. Mit dem normalen SeitenschubgerĂ€t können Paletten und BehĂ€lter seitlich in die Regale eingelagert oder daraus auslagern werden. Das schwenkbare SeitenschubgerĂ€t ist dazu geeignet, die Last von vorn aufzunehmen oder nach vorne abzusetzen. Durch den Einsatz eines SeitenschubgerĂ€tes verliert der Stapler wesentlich an Tragkraft.

 

Steinklammer

Steinklammern auch Steinklemmgabeln sind mehrzinkige AnbaugerĂ€te fĂŒr Frontstapler. Mit Steinklammern werden Ziegelsteine aufgenommen und transportiert.

 

Tabakklammer

Die Tabakklammer dient zum sicheren Klammern von Tabakballen und Kartonware. Die dĂŒnnen Messerarme sorgen fĂŒr einfaches Klammern und enges Stapeln. Der integrierte Seitenschub gewĂ€hrleistet ein sicheres seitliches Verschieben und gleicht Anfahrungenauigkeiten aus.

 

Teleskopgabelzinken

Bei Teleskopgabelzinken unterscheidet man zwischen herkömmlichen Teleskopgabelzinken und Ausschubgabeln.

 

Teleskopkranhaken

Mit dem Teleskopkranhaken wird der Gabelstapler schnell und einfach in einen Minikran umfunktioniert. Der Kranarm wird am Mast des Staplers befestigt, der Kranhaken befindet sich am Kranarm und kann in verschiedenen Höhen bedient werden. Den Teleskopkranhaken gibt es starr sowie als Rotor.

 

Tragdorn/Teppichdorn

Der Tragdorn dient in erster Linie dem Transport aufgerollter GĂŒter (Teppiche), die Tragkraft liegt je nach AusfĂŒhrung und Einsatzbedingungen zwischen 200 kg und 10.000 kg.

 

VorschubgabeltrÀger

Mit einem VorschubgabeltrĂ€ger können Lasten durch Ausfahren der Schere auch aus der 2.Reihe aufgenommen werden (z.B. beim einseitigen Be- und Entladen von Lkws, Waggons und Doppelregalen). An den GabeltrĂ€ger können Zinken oder andere fĂŒr die Last geeignete AnbaugerĂ€te montiert werden. Zum Ausgleich von Anfahrungenauigkeiten ist auch ein Seitenschieber erhĂ€ltlich.

 

Gabel-Zinken-VerstellgerÀt

ZinkenverstellgerĂ€te sind gefragte AnbaugerĂ€te, wenn in Betrieben Lasten mit unterschiedlichen Breiten aufgenommen werden mĂŒssen. Die Verwendung eines ZinkenverstellgerĂ€tes ermöglicht die uneingeschrĂ€nkte Nutzung des Gabelstaplers, unabhĂ€ngig von der Breite, der zu transportierenden Ware.