Ist ein Staplerschein immer gĂĽltig?

Ist ein Staplerschein immer gĂĽltig?

 

Fach- und Sachkenntnisse

Generell dĂĽrfen Arbeitgeber nur Arbeitnehmer (w/m) mit den Arbeiten am Hubstapler beauftragen, die durch ein Zeugnis entsprechende Fach- und Sachkenntnisse nachweisen.

 

FĂĽr das FĂĽhren eines Staplers notwendige Fach- und Sachkenntnisse mĂĽssen bei einer autorisierten Schulungseinrichtung erworben werden. Hier wird auch bei der erfolgreichen Kurs-Abschluss-PrĂĽfung ein Zeugnis der Staplerschein ausgestellt.

 

GĂĽltigkeit

Der Staplerschein selbst hat grundsätzlich keine begrenzte Gültigkeit, er ist also ein ganzes, langes Arbeitsleben lang gültig.

 

Innerbetriebliche Unterweisung

Allerdings muss mindestens einmal im Jahr eine innerbetriebliche Unterweisung erfolgen, an der der Beschäftigte mit Staplerschein teilnehmen soll, um im Betrieb Stapler fahren zu dürfen. Diese Unterweisung ist speziell auf den betrieblichen Umgang mit dem Hubstapler ausgerichtet und umfasst die innerbetriebliche Verkehrsreglung, die Sicherheitsauflagen und den Umgang mit dem Hubstapler auf dem Betriebsgelände. Sie ist unabhängig davon, wann der Staplerschein erworben wurde und muss schriftlich dokumentiert werden.

 

Mindestalter

Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen grundsätzlich keinen Hubstapler außer zu Übungszwecken in Betrieb nehmen.

 

Eignung

Wer mindestens 18 Jahre alt und körperlich geeignet ist, kann den Staplerschein erwerben.

 

Richtlinien der EU fĂĽr den Staplerschein

Gleichwertige Zeugnisse aus einem EU-Mitgliedstaat werden in Ă–sterreich anerkannt. Sie werden ohne weitere Schulung/PrĂĽfung durch eine autorisierte Einrichtung neu ausgestellt.