Stapler-Anbaugeräte (6) Deutschland

Stapler-Anbaugeräte (6) Deutschland

Drehen und Kippen mit dem Gabelstapler

 

Gabelstapler Anbaugeräte: Dreh- und Kippgeräte

Aufnehmen, Absetzen, Heben, Senken und Transportieren – das ist die große Welt der kleinen, wendigen und bullenstarken Gabelstapler.

Dreh- und Kippgeräte als Anbaugeräte

Natürlich wird bei Gabelstaplern in der Industrie, im Handwerk, im Gewerbe und in der Landwirtschaft viel mehr erwartet, es sind weitere Eigenschaften gefragt: Drehen, Kippen und Wenden – und mit den passenden Anbaugeräten werden Gabelstapler auch diese Anwendungen perfekt abarbeiten.

 

Präzise Drehen

Es werden einfach häufig in der Lebensmittel- und Recyclingindustrie, in der chemischen und Automobilindustrie, in den Schmelzbetrieben und Gießereien – Drehgeräte mit hoher Präzision verlangt, die auch noch hoch belastbar sind. Drehgeräte sind so konstruiert, dass sie eine Drehung des Lastenträgers um 360 Grad ermöglichen. Nur eine Voraussetzung muss erfüllt werden, nur drehgerätetaugliche Standardgabeln lassen sich unmittelbar zur Aufnahme verwenden.

 

Die Anbaugeräte-Tragfähigkeit liegt im Bereich zwischen 1.000 kg und fast 20.000 kg. Es ist erforderlich, dass das Gewicht der Geräte und der zu bewegenden Lasten in jedem Fall auf die Tragfähigkeit des Gabelstaplers abgestimmt werdedn. Die Anbaugeräte sind je nach Hersteller ausgestattet mit einem Getriebe oder mit einem Direktantrieb. In viele Drehgeräte ist für das präzise seitliche Ausrichten ein Seitenschieber integriert, so wird auch bei ungenauem Anfahren eine exakte Positionierung gesichert. Die Drehungen und der Seitenschub werden über Hydraulikmotoren angetrieben.

Besondere Anforderungen an Drehgeräte werden überall dort gestellt, wo extreme Umgebungsbedingungen herrschen. In Gießereien z. B. kommen besondere, robuste Ausführungen zum Einsatz. Wenn bei Getrieben ein hohes Drehmoment und Selbsthemmung gefordert sind, kommen in der Regel präzisionsgeschliffene, gehärtete Zahnkränze zum Einsatz. Großzügig angelegte Doppelantriebe, doppelte Abstreifringe an den Lagern, Versiegelung der Aggregate gegen Schmutz oder zusätzliche Schutzabdeckungen für die Hydraulikschläuche sind hervorzuhebende weitere Eigenschaften.

 

Effizient Kippen

In der Landwirtschaft und in der Lebensmittelproduktion müssen häufig Behälter durch Kippen ausgeleert werden. Relativ einfache Kippgeräte oder Entleer-Geräte für Stapler übernehmen diese Aufgabe. Durch die manuell verstellbaren Behälterklammern lassen sich die Kippgeräte schnell an die unterschiedlichen Behältergrößen anpassen. Für die Betriebe eine kostengünstige und effiziente Lösung. Neben der Ausführung für das seitliche Auskippen sind auch Versionen für das Vornüberkippen im Programm. Fasslifter bzw. Fasskipper ergänzen das Angebot der Hersteller.

 

Stapler erleichtern die Arbeit

Kippgeräte sind auch beim Recycling und im Wertstoffmanagement gefragt. Bereits vorhandene Gabelstapler lassen sich als Kippgeräte komfortabel dazu nutzen, Mülltonnen, Müllgroßbehälter und Wertstoffbehälter zu transportieren und zu entleeren.

 

Für die unterschiedlichen Anwendungen stehen die Anbaugeräte in vielen Ausführungen und Größen zur Verfügung. Auch für das Anheben und Transportieren von mehreren Mülltonnen gleichzeitig sind Anbau-Modelle im Angebot.