Staplerschein √ĖSterreich

Staplerschein-Kurs Salzburg

Staplerschein-√Ėsterreich

Staplerschein-Kurs Salzburg

 

Flexibel und vor Ort

Staplerschein-√Ėsterreich kann sehr flexibel auf Anfragen zum Staplerkurs Salzburg reagieren. Die Firma ist in der Lage, an beliebigen Orten im Salzburger Land Staplerkurse zu veranstalten ‚Äď auch vor Ort in einem Unternehmen. Wer seinen Staplerkurs bei Staplerschein-√Ėsterreich absolviert, legt auch mit Erfolg seine Pr√ľfung ab. Das gilt f√ľr Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und die Pr√ľfung zum F√ľhren von Staplern ablegen m√∂chten. Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

 

Voraussetzung

Um vor Ort einen Staplerkurs durchf√ľhren zu k√∂nnen ist Voraussetzung, dass sich zwischen sechs und acht Interessenten zusammenfinden, ein Seminarraum, ein Hubstapler und ein geeigneter √úbungsplatz zur Verf√ľgung stehen. Bei der Organisation steht AC Nautik, Staplerschein-√Ėsterreich auf Wunsch hilfreich zur Seite.

Tipp: Sechs bis acht Kursteilnehmer finden schnell zusammen, wenn mit der Gemeinde, dem örtlichen Bauhof, der Feuerwehr und Unternehmen im Einzugsbereich Kontakt aufgenommen wird.

 

Vorschriften

Die Verordnung √ľber den Nachweis der Fachkenntnisse BGBl. II Nr. 13/2007 ¬ß 2 regelt, dass Arbeitnehmer f√ľr das F√ľhren von Hubstaplern einen Fachkenntnisnachweis erbringen m√ľssen. Im allgemeinen Sprachgebrauch auch Staplerschein genannt. Der Anhang 2 legt die Mindeststundenzahl der Schulung fest. Der Gesetzgeber bleibt dabei mit 20,5 Stunden am unteren Limit. Die vorgeschriebene Ausbildung schreibt die Vermittlung theoretischer Kenntnisse vor und einen Praxisteil von 1 Stunde. Da im Ausbildungsplan 2 Stunden als frei gestaltbar festgelegt sind, bietet es sich besonders f√ľr unge√ľbte Fahrer an, diese zu √úbungszwecken zu verwenden.

 

Quelle: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20005222

 

Ausbildung

Im Zuge der theoretischen und praktischen Ausbildung zum Staplerf√ľhrer eignen sich die Kursteilnehmer das n√∂tige Wissen und K√∂nnen an, um die Staplerscheinpr√ľfung erfolgreich abzuschlie√üen. Bestens ausgebildeten Trainer ‚Äď Profis der Praxis ‚Äď bereiten Sie auf den erfolgreichen Kursabschluss, auf die Pr√ľfung vor. Die hohe Erfolgsquote bei Kursabschluss best√§tigt die Hochwertigkeit der professionellen Ausbildung in Theorie und Praxis. Das Praxis-Training ist bei Staplerschein-√Ėsterreich Dreh- und Angelpunkt der Ausbildung, das Training findet unter realit√§tsnahen Arbeitssituationen statt.

 

Lehrinhalte

Welche Inhalte die Ausbildung mindestens umfasst, ist exakt festgehalten. Es werden wichtige Kenntnisse zur Nutzung und Pflege von Hubstaplern vermittelt.

4 U-Std.         Grundbegriffe der Elektrotechnik und der Mechanik,

4 U-Std. ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Funktionen eines Hubstaplers u. dessen mechanischer und elektrischer Ausr√ľstung,

4 U-Std.         rechtliche Bedingungen wie Arbeitnehmerschutzvorschriften,

3,5 U-Std. ¬†¬†¬†¬† Kenntnisse √ľber Betrieb und Wartung,

2 U-Std.         Sicherheitseinrichtungen des Hubstaplers,

2 U-Std. ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† zur freien Verf√ľgung,

1 U-Std.         Praxis.

 

Pr√ľfung

Im Anschluss an den Staplerkurs wird die Pr√ľfung abgelegt. Nach bestandener Pr√ľfung wird das beh√∂rdlich vorgeschriebene Zeugnis (Staplerschein) ausgestellt und √ľbergeben.

 

Hinweis

Beachten Sie auch die M√∂glichkeit, diverse F√∂rderungen in Anspruch zu nehmen ‚Äď AC Nautik Staplerschein-√Ėsterreich ber√§t Sie gern!

 

Die Förderrichtlinien unterliegen einem ständigen Wandel. Aktuelle Fördermöglichkeiten wurden zusammengefasst, damit Überblick entsteht, welche Varianten offen stehen.

 

F√∂rderungen f√ľr Privatpersonen ‚Äď F√∂rderungen f√ľr Unternehmen und steuerliche Absetzm√∂glichkeiten