Staplerschein-Österreich

Staplerschein-Österreich

Kurzarbeit sinnvoll? – wenn Sie sie sinnvoll nutzen – „Ja!“

 

Die globale Vernetzung ermöglicht, dass das Coronavirus, Covid-19 der weltweit agierenden Wirtschaft die Basis entzieht oder stark einschränkt. Niemand kann voraussehen, wie lange sich diese katastrophale Situation hinziehen wird und welche Schäden die Pandemie schlussendlich hinterlässt. Politik und Wirtschaft suchen gemeinsam nach Schadensbegrenzung, der Begriff Kurzarbeit steht im Raum.

 

Kurzarbeit

Kurzarbeit bedeutet, die vorübergehende Verringerung der Regel-Arbeitszeit in einem Betrieb aufgrund eines erheblichen Arbeitsausfalls. Von der Kurzarbeit können alle oder nur ein Teil der MitarbeiterInnen des Betriebes betroffen werden. Die betroffenen Arbeitnehmer arbeiten bei der Kurzarbeit weniger oder gar nicht. Ob ein Arbeitgeber Kurzarbeit einführen darf, ob sich bei Kurzarbeit der Anspruch auf Arbeitsentgelt (Lohn, Gehalt) der Arbeitnehmer entsprechend verringert, richtet sich nach arbeitsrechtlichen Bestimmungen. Sinn und Zweck dieser Möglichkeit: Das Unternehmen kann – anders als bei Kündigungen oder Entlassungen – qualifizierte und eingearbeitete Mitarbeiter halten.

 

Bei Kurzarbeit wird der durch die Verkürzung der Arbeitszeit bedingte Ausfall von Entgelt dadurch ausgeglichen, dass die Arbeitskräfte vom Arbeitgeber anstelle des Arbeitsentgelts eine Kurzarbeitsunterstützung für jede ausfallende Stunde erhalten.

 

Bewegungsfreiheit

Zur Kurzarbeit kommt erschwerend hinzu, dass in Folge der Coronavirus-Pandemie die Bewegungsfreiheit der Bürger durch Regierungsbeschlüsse stark eingeschränkt wurde und Freizeitaktivitäten fast ausgeschlossen wurden. Das erzwingt aber nicht, dass die nun zur Verfügung stehende freie Zeit nicht sinnvoll genutzt werden kann.

 

Sinnvoller Nutzen

Wenn Sie betroffen sind und schon länger, natürlich auch spontan, mit dem Gedanken spielen, den Staplerschein zu erwerben – jetzt wäre der beste Zeitpunkt gekommen. Verbinden Sie Unerfreuliches mit einer guten Zukunftsaussicht, lassen Sie sich professionell von AC Nautik – Staplerschein-Österreich in Sachen Staplerschein beraten. Erfragen Sie auch die Möglichkeiten nach Fördermitteln, denn das hilft Ihnen Kosten sparen.

 

Loslegen

Wenn Sie sich zum Kurs angemeldet haben, im Besitz der Kursunterlagen sind, legen Sie los, studieren Sie das Kurs-Skriptum – Sie haben Zeit dazu – und dann, wenn es wieder möglich ist, melden Sie sich zum Vorbereitungskurs und zur Prüfung an. Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie Besitzer des Staplerscheins und damit steigen Ihre Chancen im Betrieb und am Arbeitsmarkt.