Staplerschein

Staplerschein Ă–sterreich Fragen und Antworten

Staplerschein leicht gemacht Das Ziel dieses Textes ist Ihnen die Durchführung des Staplerführerscheins in Österreich näher zu bringen. Prinzipiell bestätigt dieser die Kenntnisse zum Führen von Hubstaplern.
Auf den ausgestellten Dokumenten findet man nur selten die Begriffe Staplerschein oder Staplerschein Ă–sterreich, das Dokument wird meist als Fachkenntnisnachweis – FK-V§ 6 Z 2 FĂĽhren von Hubstaplern beziehungsweise als HubstaplerfĂĽhrerausweis benannt.
Diese Art des Führerscheins verbessert vor allem die Jobaussichten bei Lagertätigkeiten und in Produktions- und Logistikunternehmen.
Oftmals stellt der Staplerschein auch eine Art Lebensversicherung fĂĽr Arbeitnehmer dar. Diese Mitarbeiter sind am Arbeitsmarkt begehrt, nicht nur, aufgrund des Besitzes des FĂĽhrerscheins, sondern oftmals auch aufgrund der praktischen Erfahrungen.
Den perfekten Umgang erlernt man nicht von heute auf morgen – es sind viele Ăśbungsstunden notwendig. Sollten Sie arbeitslos sein, kann der Staplerschein Ă–sterreich jedenfalls die Eintrittskarte zum Arbeitsmarkt sein.

In diversen Gesprächen bietet auch das AMS, sollten Ihre Interessen zutreffen, die Ausbildung proaktiv an. Welche Förderungen Sie dafür erhalten finden Sie weiter unten.
Meistens genügt ein Staplerschein alleine nicht. Viele Unternehmen stellen innerbetriebliche Fahrbewilligungen aus. Bevor Sie sich also eigenmächtig hinter das Lenkrad setzten, besprechen Sie Ihr Vorgehen jedenfalls mit Ihrem Vorgesetzten.
Im besten Fall und zum eigenen Schutz wird eine schriftliche Vereinbarung festgelegt.

DurchfĂĽhrung des StaplerfĂĽhrerscheines
Der Staplerschein kann in Ă–sterreich bei mehreren Institutionen durchgefĂĽhrt werden. Eine davon stellt das Staplerschein Ă–sterreich (AC Nautik e.U) Ă–sterreich dar. Die Kurse finden meist direkt an den Standorten statt. Eine Ăśbersicht finden Sie direkt auf der Homepage.
Fragen Sie am besten unverbindlich an. http://www.staplerschein-oesterreich.at

Anfallende Kosten


Der Staplerschein Österreich ist im Vergleich zu anderen Führerscheinen relativ billig. Der Kostenpunkt liegt je Anbieter zwischen 150 € und 350 €.
Insgesamt sind knapp ĂĽber 20 Unterrichtseinheiten notwendig bis der Staplerschein Ă–sterreich vergeben wird.
Der größte Block entfällt dabei auf Theorieeinheiten. Knapp über 20Stunden genauer gesagt:

  • Grundbegriffe der Elektrotechnik und Mechanik: 4h
  • Rechtsvorschriften zum sicheren FĂĽhren von Staplern: 4h
  • Aufbau und Arbeitsweise von Hubstaplern: 4h
  • Wartung und Betrieb von Hubstaplern: 3,5h
  • Sicherheitseinrichtungen von Hubstaplern: 2h

Der Rest entfällt je Anbieter meist auf praktische Übungen beziehungsweise Anwenderfälle. Sobald alle notwendigen Stunden absolviert sind erfolgt eine Prüfung über die erlernten Kenntnisse. http://www.staplerschein-oesterreich.at